Fragen zu Ihrer Buchung

• Wie geht es nach der Online-Buchung weiter?


Unmittelbar nach der Absendung des ausgefüllten Online-Buchungsformulars versendet das Buchungs-System von urlaubia.de automatisch eine Eingangsbestätigung an Ihre E-Mail-Adresse. Anschließend erfolgt die persönliche Prüfung Ihrer Buchung durch unser kompetentes Service-Team. Sollten Rückfragen wegen bestehender Unklarheiten in der Buchung erforderlich sein oder muss der Zahlungsweg mit Ihnen abgestimmt werden, so nehmen die Mitarbeiter des Service-Centers telefonisch Kontakt zu Ihnen auf. Danach erhalten Sie die endgültige Buchungsbestätigung in einer manuell von unseren Service-Mitarbeitern erstellten E-Mail.


• Wie und wann erfolgt die Zahlung des Reisepreises?


Die Bezahlung des Reisepreises für die meisten durch urlaubia.de vermittelten Reisen erfolgt direkt an den Reiseveranstalter. Daher sind auch die Zahlungsmethoden von den Vorgaben des Reiseveranstalters abhängig. In der Regel akzeptieren die Reiseveranstalter die Bezahlung per Kreditkarte, Lastschrift-Einzug oder Banküberweisung. Einzelheiten zur Bezahlung können Sie den AGB des Reiseveranstalters entnehmen, die Ihnen der Reiseveranstalter zusammen mit den Reiseunterlagen übersendet. Üblicherweise sind eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Gesamt-Reisepreises sowie die gesamten Kosten für die Reiseversicherungen bei Bestätigung der Reise und Vertragsabschluss fällig. Die Restzahlung erfolgt abhängig vom Reiseveranstalter zwischen 4 bis 6 Wochen vor Reiseantritt.

Haben Sie die Reise kurzfristig gebucht, so dass zwischen Buchungstermin und Reiseantritt in der Regel weniger als 28 Tage liegen, fällt der Reisepreis in voller Höhe mit der Buchungsbestätigung an. Über Details zu kurzfristigen Reisebuchungen informiert Sie ebenfalls Ihr Reiseveranstalter in den AGB.

Einige Reiseveranstalter wickeln auch die Bezahlung des Reisepreises und die Übersendung der Reiseunterlagen über unser Service-Center ab. Urlaubia.de leitet die empfangenen Zahlungen dann unmittelbar an den Reiseveranstalter weiter. Der von Ihnen bereits entrichtete Reisepreis ist unabhängig vom Zahlungssystem und Zahlungsempfänger immer gegen Schäden aus einer möglichen Insolvenz des Reiseveranstalters versichert. Dazu sind Reiseveranstalter nach § 651 k des Bürgerlichen Gesetzbuches gesetzlich verpflichtet. Den Nachweis über die abgeschlossene Insolvenzversicherung erhalten Sie zusammen mit der Buchungsbestätigung.


• Wann und von wem erhalte ich die Reiseunterlagen?


In der Regel erhalten Sie die Reiseunterlagen direkt von Ihrem Reiseveranstalter. Einige Reiseveranstalter übersenden die Reiseunterlagen zunächst zur Kontrolle an das Service-Center von urlaubia.de. In diesem Fall erhalten Sie die Unterlagen von unserem Service-Center. Wenn Sie kurzfristig eine Reise buchen, werden Ihnen die Reiseunterlagen unter Umständen direkt am Flughafenschalter des Reiseveranstalters ausgehändigt. In diesem Fall erhalten Sie von unserem Service-Center oder vom Reiseveranstalter ausführliche Informationen über die Abholung der Reiseunterlagen.


• Kann ich auch aus dem Ausland eine Reise buchen?


Bei urlaubia.de sind ausländische wie inländische Kunden immer herzlich willkommen. Die Mitarbeiter unseres Service-Teams beraten Sie daher gerne auch in englischer, französischer, polnischer und russischer Sprache. Bereits seit Jahren verfügen wir über Erfahrungen mit Auslandsbuchungen und können daher eine unproblematische Abwicklung gewährleisten. Die Bezahlung von Auslandsbuchungen erfolgt per Auslandsüberweisung. Darüber hinaus akzeptieren viele Reiseveranstalter auch die Bezahlung per Kreditkarte. Ihre Reiseunterlagen schickt Ihnen der Reiseveranstalter oder unser Service-Team direkt an die von Ihnen angegebene Adresse im Ausland.


• Was ist, wenn ich die Reise stornieren oder umbuchen muss?


Sollte eine Stornierung oder Umbuchung Ihrer gebuchten Reise notwendig werden, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zu unserem Service-Team auf. Stornierungen und Umbuchungen sind in der Regel kostenpflichtig und die Gebühren erhöhen sich bis zum Reisetermin. Bei einer Stornierung kurz vor dem geplanten Reiseantritt können bis zu 100 % des Reisepreises fällig werden. Genauere Informationen erhalten Sie in den Allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen Ihres Reiseveranstalters, die Ihnen zusammen mit den Reiseunterlagen übersandt werden. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen In jedem Fall den Abschluss einer Reise-Rücktrittversicherung.